Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Babenhausen

GRÜN geht nur mit uns!
 

Wahlzeit Babenhausen 2021
LOKALES Ausgabe zur Kommunalwahl - print und online

Kandidat*innen

hier als Flyer

hier als Film

Kommunalwahl 14. März 2012 - Jetzt GRÜN wählen!
Sabine Walz Platz 1 der GRÜNEN ListeSabine Walz

Seit 2011 engagiere ich mich in Babenhausen. Ich setze mich dafür ein, dass der Kiesabbau in Babenhausen gestoppt wird und damit die Grundwassergefährdung, Land(wirt)schafts- und Waldzerstörung sowie die nutzlose Seenvergrößerung. Der ernstgemeinte Einstieg Babenhausens in eine Klimakommune ist verbunden mit dem Ausbau einer ökologischen Mobilität, eine Steigerung der Attraktivität des ÖPNV und einer Reduzierung des fossilen Autoverkehrs. Die effektivere Förderung der privaten Tagespflege könnte zudem die kommunale Kinderbetreuung entlasten. Ein queerfreundliches Babenhausen ist mir ebenfalls ein Anliegen.
Sabine Walz (*1964) wohnt in Hergershausen und ist Flugbegleiterin.

Sebastian Franke Platz 2 der GRÜNEN Liste
Sebastian Franke

Seit 2020 wieder in Babenhausen, habe ich mein Studium der Politikwissenschaft abgeschlossen und seit 2020 mein Jurastudium. Bereits 2011 bis 2016 war ich im Ortsbeirat Hergershausen für DIE GRÜNEN engagiert und meine zentralen Anliegen für Babenhausen sind die Energiewende, nachhaltige Komunalpolitik und eine gemeinwohlorientierte Ökonomie, in der Sozialer Wohnungsbau, Naturschutz und aktiver kommunaler Klimaschutz umgesetzt werden müssen.
Sebastian Franke (*1988) ist Jurist.

Bettina Mathes Platz 3 der GRÜNEN ListeBettina Mathes

Ich bin der festen Überzeugung, dass Veränderung möglich und nötig ist. Lieber mitgestalten als meckern und mosern. Meine Schwerpunkte sind eine klare Positionierung gegen rechte Tendenzen und wütendem Populismus. Politische Entscheidungen müssen sich an den Bedürfnissen zukünftiger Generationen messen lassen. Kluge, wenn auch aufwendige Kompromisse müssen gefunden werden, um Babenhausen lebens- und liebenswert zu gestalten. 
Bettina Mathes (*1975) ist Kinderkrankenschwester und Koordinatorin eines ambulanten Kinderhospizdienstes.


Sylvia Bechen Platz 4 der GRÜNEN ListeSylvia Bechen
Ökologie und Ökonomie können in Einklang gebracht werden. Das verlangt immer wieder Kompromisse. Ich möchte mich für die Entwicklung und den Schutz der ökologischen Landwirtschaft stark machen und damit für Widerstand gegen weitere Kiesgruben werben. Unsere Kinder brauchen eine gesunde Umwelt und das Wissen darüber, wie wir die Umwelt und das Klima schützen. Gemeinsam mit den nachfolgenden Generationen sollen nachhaltige ökologische Konzepte erarbeitet werden.
Sylvia Bechen (*1962) ist Groß- und Außenhandelskauffrau und Berufschullehrerin.


Milena Waltz Platz 5 der GRÜNEN ListeMilena Walz Momentan mache ich mein Abitur mit Schwerpunkt Mediendesign an der August-Bebel-Schule in Offenbach. Die erworbenen Kenntnisse möchte ich gerne einsetzen, um GRÜN attraktiver für junge Menschen in den sozialen Medien zu machen. Mir sind Mensch, Natur- und Tierschutz sehr wichtig. Die fff- und LGBT*IQ-Bewegung bewegt mich und ich finde, sie muss auch in Babenhausen ankommen.
Milena Walz (*2000) ist Schülerin.
Maurice Stein Platz 6 der GRÜNEN ListeMaurice Stein

Meiner Meinung nach, sollte Politik nicht nur theoretisch die Interessen aller Personengruppen vertreten, sondern auch für die Generation von Morgen arbeiten und handeln. Gerade deshalb ist Umweltschutz und insbesondere die aktuelle Klimapolitik von Babenhausen verbesserungswürdig. Außerdem bin ich der Auffassung, dass Babenhausen zu wenig aus seinen Möglichkeiten macht. Viele Klassenkameraden meinerseits bemängeln immer wieder kleinere Dinge, die nicht viel Geld kosten und schnell umgesetzt werden könnten.
Maurice Stein (*2002) ist Schüler des Bachgaugymnasiums in Babenhausen, besucht derzeit die 12. Klasse und spielt Handball bei der „SG Rot-Weiß Babenhausen“.

Meike Mathes Platz 7 der GRÜNEN ListeMeike Mathes Babenhausen zukunftsfähig machen: Neben einem Ausbau des ÖNPV gehört für mich vor allem ein durchdachter und engagierter Plan für Klimaschutz. Viele Menschen in Babenhausen bringen sich in Vereinen ein, ihr Engagement zu fördern ist mir eine Herzensangelegenheit, denn das Ehrenamt ist ein wichtiger Teil einer jeden Gesellschaft und essenziell für eine lebendige Stadt. Dazu gehören aber auch Freizeitangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Wir haben ein Schwimmbad, dass eine echte Bereicherung sein kann, aber noch einige "Baustellen" hat. Wir haben Spielplätze, schöne Wege und viele nette Plätze die erhalten und weiter aufgewertet werden müssen. Babenhausen soll für jeden sein Zuhause sein können.
Meike Mathes (*1999) ist Auszubildene als Biologielaborantin.
Ralf Guinet Platz 8 der GRÜNEN ListeRalf Guinet
Ehrlichkeit in der Politik ist mir ein Anliegen, auch wenn einfache Antworten auf komplizierte Probleme vielleicht besser zu verkaufen sind. Wichtig ist mir zudem: Den Kinderschwimmbereich im Freibad zu sanieren, denn für Familien ist, gerade vor der Hintergrund der Kasernenkonversion, das ein wichtiges Angebot der Stadt. Und schließlich darf eine "Westumgehung" für Babenhausen kein Thema mehr sein!
Ralf Guinet (*1959) ist Schulleiter einer Kooperativen Gesamtschule und Unterrichtet Biologie und Politik & Wirtschaft..

Malte Franke Platz 9 der GRÜNEN ListeMalte Franke
Die Forderungen von "friday for future" entscheidet sich auch vor Ort, denn hier fallen auch wichtige Entschiedungen für den Klimaschutz. Deshalb setze ich mich für eine ökologische und klimaverantwortliche GRÜNE Kommunalpolitik ein. Nach meinem Studienabschluss möchte ich mich für Babenhausen insbesondere im Bereich der Digitalisierung angagieren.
Malte Franke (*1995) ist Student für Sozial Media Systems.

Kerstin Hübner Platz 10 der GRÜNEN ListeKerstin Hübner
GRÜNE Politik entscheidet sich auch an der Basis, deshalb setze ich mich für eine ökologisch, soziale und demokratische GRÜNE Kommunalpolitik für Babenhausen ein.
Kerstin Hübner (*1994) ist Master of Arts Architektur.
Manfred Nodes Platz 9 der GRÜNEN ListeManfred Nodes

In der Babenhäuser Kommunalpolitik bin ich seit mehr als 20 Jahren als Stadtverordneter und Magistratsmitglied engagiert. Wichtig ist mir die Transparenz öffentlichen Handelns, die Ehrlichkeit in Haushaltsfragen, die vernünftige Organisation der kommunalen Kinderbetreuung und der Erhalt bestehender kommunaler Einrichtungen. Aktuell engagiere ich mich für den Erhalt industrieller Arbeitsplätze im Aktionsbündnis Continental und gegen den Kiesabbau in Babenhausen.
Manfred Nodes (*1954) ist pensionierter Lehrer und Medienpädagoge.

Hans-Christian Hübner Platz 13 der GRÜNEN ListeHans-Christian Hübner
GRÜNE Politik für Babenhausen halte ich für enorm wichtig, denn auch ich möchte den weiteren Kiesabbau stoppen und eine ökologische Zukunft für die nächsten Generationen sichern. Dazu braucht es Entscheidungen und Engagement vor Ort auf kommunaler Ebene.
Hans-Christian Hübner (*1957) ist Fluggerätemechaniker.
Kurt Gebhardt Platz 13 der GRÜNEN ListeKurt Gebhardt
Seit 2006 bin ich für DIE GRÜNEN in der Stadtverordnetenversammlung und im Haupt- und Finanzausschuss. Eine ökologische und soziale Politik für die Gesamtstadt war und ist mir immer ein Anliegen gewesen.
Kurt Gebhardt (*1952) ist Rentner.
Christian Zobel Paltz 14 der GRÜNEN ListeChristian Zobel
Nachhaltige Klimapolitik entscheidet sich vor Ort, denn hier wird der Kiesabbau gestoppt, hier werden die Ladesäulen für E-Fahrzeuge aufgestellt, hier entstehen die Radwege, hier fahren städtische Fahrzeuge klimaneutral und wird die Forderung nach besserem ÖPNV oder Gewäserschutz formuliert.. Deshalb braucht Babenhausen eine starke GRÜNE Fraktion im Stadtparlament..
Christian Zobel (*1980) ist Lehrer.
Carsten Herbert Platz 15 der GRÜNEN ListeCarsten Herbert
CarstenHerbert (*1968) ist selbstständiger Ingenieur für Energieeffizienz in Gebäuden